CSD verfügt über High-Speed-Internet

 

 

Während anderswo im Breitband-Entwicklungsland Sachsen für schnelles Internet erst noch Arbeitskreise auf den Weg gebracht oder gerade aufgelegte Förderprogramme bis 2025 verkündet werden, ist Bad Düben fit für die digitale Zukunft!

 
Das bedeutet eine Breitband-Grundversorgung, bei der Daten mit bis zu 150 Mbit/s up+down übertragen werden ist gesichert. Viele Nutzer kommen mit ihren Anschlüssen bisher auf Downloadraten zwischen drei und 16 Mbit/s, weil die anliegenden Leitungen nicht mehr hergeben. Schnelles Internet ist ein klarer Standortvorteil nicht nur bei Unternehmen, sondern gerade auch für private Haushalte.
 
Initiator des Projektes war Georg Seitz, bereits vor einigen Jahren sollte für CSD ein High-Speed Anschluss gelegt werden, doch die Voraussetzungen und die Umsetzung seitens der Telekom waren nicht gegeben. Nun ist es endlich geschafft und das sogenannte Backbone-Netz für Bad Düben wurde von der Telekom realisiert, vor allem für Unternehmen ist ein Hochleistungs-Anschluss jetzt jederzeit möglich. Aber auch für die privaten Nutzer soll es voran gehen, die Planung weiterer Knotenpunkte läuft bereits, dabei bleibt die sogenannte letzte Meile bis ins Haus vorerst Kupferleitung oder wird von den Inhabern eigenständig ausgebaut. Mittelfristig sollen auch alle Ortsteile an das Glasfasernetz angeschlossen werden.

 

 

CSD verfügt über High-Speed-Internet von CSD Logistik und Transport Software