CSD – Erweiterung des Stammsitzes in Bad Düben

 

Durch die hohe Marktakzeptanz der CSD-eigenen Produkte baut die Firma CSD ihren Stammsitz in Bad Düben weiter aus. Wie der Geschäftsführer, Herr Georg Seitz, mitteilte ist die Vergrößerung der Geschäftsräume unumgänglich geworden, da die Unterbringung der stetig steigendenden Mitarbeiterzahl unter Berücksichtigung der arbeits- und gesundheitsschutztechnischen Vorgaben in dem CSD-eigenen Betriebsgebäude in der Langen Straße nicht mehr zu gewährleisten ist. Die CSD kaufte daher in der nahen Paul-Kaiser-Straße das ehemalige Landschulheim und baut nun in diesem für die Firma optimierte Büroräume ein.

 

 

Vor allem ist es der CSD durch den Ausbau des auf diesem Grundstück vorhandenen denkmalgeschützten „Chinesischen Teehauses“ möglich, zukünftig die Schulungen der Kunden, die bis dato vor allem bei den Kunden direkt vorgenommen werden mussten, nun auch an dem Standort in Bad Düben durchzuführen. Vor allem die laufenden Änderungsschulungen über Neuerungen können dann zentral an dem Standort in einem wunderschönen alten Gebäude durchgeführt werden. Das ermöglicht den Schulungs- und Projektleitern zukünftig mehr Zeit mit der eigenen Familie zu verbringen, und somit die Besuche der europaweiten Kundenniederlassungen zu minimieren. 

 

Die CSD hat sich als Softwareberatung- und Outsorucing-Dienstleister erfolgreich auf die Bereiche eBusiness, eCommerce, eSecurity und Client/Server-Lösungen spezialisiert. Mit dem Hauptsitz in Bad Düben und Standorten in Weßling bei München sowie Arlesheim bei Basel betreut die Firma vor allem Speditionen, Transporteure, Verlader und Unternehmen aus der herstellenden Industrie über alle Verkehrswege.

Das angebotene Software Portfolio wird sukzessive um neue Lösungen erweitert, wobei die CSD stets auf kundenspezifische Anforderungen eingeht und optimierte Gesamtlösungen für seine Kunden bereitstellt.